Stift Göttweig: "Halt die Klappe!"

Pater Pius erklärt, woher diese wenig charmante Aufforderung kommt!

Stift Göttweig ist seit mittlerweile mehr als 900 Jahre ein aktives Benediktinerkloster. Die barocke Stiftskirche, Kaiserzimmer und ein grandioser Blick von der Terrasse ins Donautal sind absolut einen Ausflug wert!

Hier erklärt uns der Benediktiner Pater Pius, was es mit der Redewendung "Halt die Klappe!" auf sich hat und weshalb gerade die Mönche immer wieder - auch heute noch - die Klappe halten müssen!

Pater Pius im Chorgestühl der Stiftskirche Göttweig
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

SAMSUNG CSC

Im Rahmen einer Themenreise "Barockjuwele am Donaustrom" sollten Sie unbedingt das Stift Göttweig mit der berühmten Kaiserstiege im Kaisertrakt, die Stiftskirche und die Krypta besuchen!

Auf Anfrage können Sie gerne ein maßgeschneidertes Programm erhalten!

Vielen Dank an Pater Pius fürs Mitmachen und an Eveline Gruber für die gute Kooperation!

Rückmeldungen, Feedback, Kommentare bitte gerne an: office@kremskultur.at!


Ähnliche Beiträge

ICH DARF SIE EINLADEN, MIR AN DIE HERRLICHSTEN ORTE IN 
EINER WUNDERVOLLEN LANDSCHAFT ZU FOLGEN!

Jetzt anfragen

MAG. MONIKA HAULEITNER
Teillandgasse 25
3500 Krems a. d. Donau
+43 699 170 38 100

© 2022 Copyright Monika Hauleitner • AGBImpressumDatenschutzerklärung
magnifiercross
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial